Rauschunterdrückung

Rauschunterdrückung,  Noise Reduction,  es gibt viele Bezeichnungen dafür.
Am  bekanntesten  ist  DBX und DOLBY.  Richtig  angewandt  sind  sie sehr
wirksam. Nur nützt es nichts, wenn ein Tonband auf einer DBX oder DOLBY
Bandmaschine aufgenommen wurde und  auf einer  nicht f ähigen  DBX  oder 
DOLBY-Maschine abgespielt werden soll.
In den 80er Jahren wurde ein  HIGH ( ) COM Gerät auf den Markt gebracht.
Unter dem Namen  "Hobbycom"  wurde es u .a.  in den  Sendungen von Jean
Pütz, in der Hobbythek-Reihe, vorgestellt und beschrieben. Als Bausatz kam
es auf den Markt und schlummert  noch heute in so mancher Schublade.
Telefunken hat es als Profi Gerät herausgebracht.
Von  NAKAMICHI wird eines unter dem Namen "High-Com II" vertrieben.
TEAC  war auch mit einem solchen  Gerät vertreten, unter der Bezeichnung:
AN-180  Noise Reduction Unit  Dolby System. 
FISHER und SANYO haben ein Gerät auf NR500 Basis herausgebracht. Das 
äussere Aussehen gleicht sich sehr.  Noise  Reduction  Adaptor NR500  bzw.
N55. Unter der Bezeichnung: HR-50 Noise Reduction System brachte AIWA
eines heraus. Trotz der kleinen Abmessungen  funktioniert  das Geraet  sehr 
überzeugend und wurde auch viel eingesetzt.
 
 
 
 

HIGH()COM     HobbyCom
 
 
 
 
 
 
 

Noise Reduction Unit von TEAC
 
 
 
 

FISHER   Super D         Noise Reduction Adaptor NR500
  
  

SANYO   Super D       Noise Reduction Adaptor Plus-N55
  
  

AIWA    Noise Reduction Sytem HR-50  HIGH( )COM